Hallo Klarheit! Lass uns erfolgreich sein!

KLARHEIT.
Nicht nur ein wunderschönes Wort! Sondern ein wunderbarer Helfer für Arbeit und Unternehmen.
Warum?

Hier kleine und große Folgen von UNKLARHEIT:
Verwirrung, Zurückhaltung, Nebel, keine Durchsicht, Stress, Druck, Frustration, manchmal Angst, Fehlausrichtung, falsche Entscheidungen, Unwissenheit, Konfliktverhalten, gestörte Arbeitsbeziehungen.
Schon mal erlebt? Puh…Das gibt es leider viel zu oft!

Was Dir vielleicht hilft:
At first: negative Emotionen RAUS! Damit gibt es keine Klarheit. Du darfst die Ebene wechseln. Was Du brauchst ist emotionale Distanz, idealerweise eine Vogelperspektive. Auf welche Weise das für Dich auch am besten geht. Dann los:

Die Dinge betrachten, so wie sie eben gerade sind. Nüchtern. Faktenbasiert.
Vorhandene Lücken schließen. Fragen stellen.
Einfach nur Transparenz schaffen und erkennen, ganz frei von Bewertung.
Konstruktiv und wertschätzend mit Dir und den anderen kommunizierend.
Lösungsorientiert. Positiv. Was ist das eigentliche Ziel? Was willst Du in der Sache? Was war nochmal der #Purpose? Wie kann es weiter gehen? Was macht Sinn?

Auf dieser Ebene kannst Du jederzeit wahrnehmen, welche Lösungen und Wege es gibt.

Mit Deiner neuen Klarheit:
Wahrscheinlich gehts Dir besser. Deine Spannungen aufgrund von Unklarheit sind verschwunden. Weiter machen. Positive vibes!

Was so simpel klingt, passiert jedem täglich bewusst oder unbewusst: Spannungen nur aufgrund von fehlender Klarheit. Das Thema ist weitaus größer als man denkt. Und es macht Sinn, darauf zu achten. Frag Dich nächstes mal: ist mir die Situation/Lage gerade wirklich klar?

Fazit:
Klarheit ist wesentlich.
Du nimmst Druck von Dir.
Das müssen wir alle lernen und teilen.
Druck zerfrisst eine Organisation, wenn es dauerhaft kein positiver ist.

Und manchmal gelangst Du eben auch zu der Klarheit, dass etwas nicht richtig, nicht gut, falsch ist. Gut, dass Du‘s klar weißt, richtig?

„Hallo Klarheit! Gut, dass Du da bist! Lass uns los legen!“

Danke an meinen Kollegen für das Gespräch, das Anregung zu diesem Post war.

#positivethinking #workhappier #succeedhappier #klarheit #stressbewältigung #unternehmenskultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.